LEISTUNGEN

FAHREN SIE MIT DER MAUS ÜBER DIE BILDER UND ERFAHREN SIE MEHR
  • Für Säuglinge, Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen

    Leistungen:

    für Säuglinge, Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen wie hirnorganische Schädigung, Defizit/Verzögerung in der motorischen oder sozioemotionalen Entwicklung, der Beziehungsbindung und Kommunikationsfähigkeit, Autismus, Verhaltensstörungen (ADS, ADHS)…

    Ziele:

    Unter Berücksichtigung der emotionalen, geistigen und körperlichen Fähigkeiten und Motivation des Kindes wird ihm durch angebotene Aktivitäten sinn- und freudvolles selbstständiges Handeln ermöglicht und dieses gefördert.

    Methoden:

    Sensorische Integrationstherapie nach Jean Ayres
    Psychomotorik nach Bernard Aucouturier
    Übungen für Grob- und Feinmotorik nach dem Bobathkonzept
    Testung, Beratung in Bezug auf die Händigkeitsentwicklung
    LinkshänderInnenberatung nach Frau Dr. Sattler
    Schreibvorbereitung für linkshändige Kinder
    Training für Kinder mit Lese-, Rechtschreibschwächen – z.B. visuelle Lernstrategie nach Dr. Franz Karig
    Feinmotorisches und graphomotorisches Training
    Training der visuellen und auditiven Wahrnehmung
    Taktile Förderung – basale Stimulation
    Bewegungs- und Körpertherapie
    Aufbau von Handlungskompetenzen mit handwerklichen und gestalterischen Techniken
    Aufmerksamkeits- und Konzentrationstraining
    Marburger Konzentrations- und Verhaltenstraining für Kindergarten, Schulkinder in Grundschulen und Oberschulen
    Training für Kinder mit räumlich konstruktiven Störungen
    Training für diyspraktische Kinder
    Therapiebegleitende Gespräche mit Eltern und ErzieherInnen im Kindergarten oder in der Schule

    Für Säuglinge, Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen
  • Für Menschen mit neurologischen Erkrankungen

    Leistungen:

    für Menschen mit neurologischen Erkrankungen wie z.B. Schlaganfall, dementielle Erkrankung, Parkinson, MS (Mutiple Sklerose) u.a.

    Ziele:

    Entwicklung und Förderung physiologischer/funktioneller Bewegungen (z.B. Koordination, sensorische Wahrnehmung) und der sozioemotionalen Fähigkeiten (z.B. Steuerung der Antriebsminderung, Entwicklung des Störungsbewußtseins, Kommunikation, Freude am Lebenwollen)

    Methoden:

    Bobathkonzept – Lagerung/Tonusregulation/Handling/ Bewegungsanbahnung/Selbsthilfetraining
    Affolter – Förderung von motorischen, kognitiven und emotionalen Fähigkeiten durch gezielte gemeinsame Durchführung der Handlungsabläufe
    Perfetti – KlientIn lernt durch das Zusammenspiel von Bewegung, Wahrnehmung und kognitive Leistung z.B. seine/ihre Spastizität selbst zu kontrollieren
    Kompensationstraining
    Hirnleistungstraining mit Hilfe von Übungmaterialien von Verena Schweizer, Nikitin und computergestützes Cogpack
    Spiegeltherapie zur Förderung von beidseitigen Gehirnhälftentraining in Verbindung mit Bewegungsanbahnung
    ADL Training – Begleitung und Beratung in Bezug zu alltäglichen Anforderungssituationen
    Beratung und Anpassung von geeigneten Hilfsmitteln und deren Erprobung

    Für Menschen mit neurologischen Erkrankungen
  • Für Menschen mit Schmerzen

    Leistungen:

    für Menschen mit Schmerzen wie z.B. Migräne, Clusterkopfschmerz, Posttraumatischer Kopfschmerz u.a.

    Ziele:

    Ein Wiederfinden von Lebensqualität und Lebensfreude – möglichst ohne Schmerz.

    Methoden:

    Migränetherapie auf neuro – sensorischer Basis nach Bernhard Kern
    Entspannungstechniken wie Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
    Klangmassage nach Peter Hess
    Übungen aus dem Yoga

    Für Menschen mit Schmerzen
  • Für Menschen mit orthopädischen Erkrankungen

    Leistungen:

    für Menschen mit orthopädischen Erkrankungen wie z.B. traumatische und degenerative Verletzung der oberen und unteren Extremität, Amputation, Rheumatische Erkrankung u.a.

    Ziele:

    Beweglichkeit unter Schmerzfreiheit soll soweit wie möglich wieder hergestellt werden. KlientInnen können durch veränderte Verhaltens/Arbeitsabläufe lernen eine bleibende Behinderung zu kompensieren.

    Methoden:

    Kontrakturprophylaxe
    Narbenbehandlung
    Klangmassage nach Peter Hess
    Förderung von Belastbarkeit und Sensibilität
    Training von Alltagsaktivitäten zum Erhalt größtmöglicher Selbstständigkeit
    Beratung und Anpassung von Hilfsmitteln

    Für Menschen mit orthopädischen Erkrankungen
  • Für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen

    Leistungen:

    für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen wie z.B. Depression, Posttraumatische Belastungsstörung, Angststörungen u.a.

    Ziele:

    sind Erhalt und Entwicklung von grundlegenden, lebensnotwendigen, menschlichen Fertigkeiten wie z.B. Selbstständigkeit, Wahrnehmungsverarbeitung, Selbst- Fremdwahrnehmung, Interaktionsfähigkeit, psychische Stabilität, Selbstvertrauen….. in dem geschützten und wohlwollenden Rahmen der Praxis.

    Methoden:

    Gestaltungstherapie
    Einsatz von kompetenzfördernden Methoden – Herstellen von Werkstücken, von Bildern u.a.
    Einsatz von kreativem, prozessorientiertem, ausdruckszentriertem Arbeiten – Darstellung, Kennenlernen und Auseinandersetzung von/mit eigenen Wünschen und Gefühlen
    Fantasiereisen und Imaginationen zur Stabilisierung z.B. nach Luise Reddemann
    Einsatz von Entspannungstechniken – Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
    Körperorientierte Traumatherapie – z.B. sensitives Yoga, feine Bewegungsübungen
    Traumaberatung
    Sensorische Integrationstherapie – Verbindung schaffen von körpereigenen kognitiven und sensomotorischen Fähigkeiten
    Hirnleistungstraining
    Verhaltenstraining
    Arbeit am Tonfeld nach Prof. Heinz Deuser

    Für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen
Go Back

ÜBER UNS

BEI UNS KANN JEDE/R SEIN WIE ER/SIE GERADE IST
Seit 1994 werden in unserer Praxis Menschen in einer Atmosphäre von Wertschätzung und Humor behandelt.

ÜBER UNS

Wir begleiten sie in ihren individuellen Entwicklungsmöglichkeiten.
Hierbei liegt uns besonders die Wiedererlangung und/oder der Ausbau
der persönlichen Lebensqualität am Herzen.
Ergotherapie beruht auf medizinischer und sozialwissenschaftlicher Grundlage
und ist ein ärztlich zu verordnendes Heilmittel.

Unser Team

FAHREN SIE MIT DER MAUS ÜBER DIE BILDER UND ERFAHREN SIE MEHR
ANGELA KESPER
ANGELA KESPER
ERGOTHERAPEUTIN
DIPL. KUNSTTHERAPEUTIN
Ergotherapeutin mit verschiedenen Fortbildungen, siehe in LEISTUNGEN
Dipl. Kunsttherapeutin
Begleiterin am Tonfeld
Gerne viel gereist – innen wie außen
Großes Interesse an Mensch und Natur
Liebt prozesshaftes Gestalten und Arbeiten
Immer wieder suchend nach Struktur und Orientierung in der Gegenwart
Hat Freude am alltagsorientierten Handeln mit Menschen
Spricht Englisch und Holländisch
SABINE SCHERREIKS
SABINE SCHERREIKS
ERGOTHERAPEUTIN
ENTSPANNUNGSPÄDAGOGIN
Ergotherapeutin mit verschiedenen Fortbildungen, siehe in LEISTUNGEN
Entspannungspädagogin
Tanzt und trommelt gerne
Liebt kulturelle Vielfalt
Großes Interesse an der Auseinandersetzung mit Menschen
Sucht lösungsorientiertes Handeln
Setzt den Fokus immer wieder auf das HIER und JETZT
Spricht Englisch und Französisch
TEAM
TEAM
ERGOTHERAPEUTINNEN
HIER arbeiten verschiedene Lebensgenerationen und – erfahrungen zusammen. HIER wird gelacht, diskutiert, konstruktiv Auseinandersetzung gelebt. HIER wird fortgebildet. HIER wird Praxisleben professionell und zwischenmenschlich gemeinsam gestaltet. HIER wird Austausch zu anderen Professionen gepflegt. HIER lebt jede Mitarbeiterin ihren speziellen professionellen Schwerpunkt mit KlientInnen.

GRUPPENANGEBOTE

IHRE ANMELDUNG ODER FRAGEN ZU DEN GRUPPEN KANN TELEFONISCH ODER PER E-MAIL ERFOLGEN

Marburger Konzentrations- und Verhaltenstraining

nach Dieter Krowatschek
  • Angesprochen sind in diesem Training Kindergarten und Vorklasse, Schulkinder und Jugendliche
  • Das Marburger Konzentrationstraining ist ein verhaltenstherapeutisch orientierter Ansatz, der den Kindern hilft, sich besser zu konzentrieren und ihren Lernalltag zu bewältigen.
  • Durch den schrittweisen Erwerb positiven Verhaltens wachsen Selbstvertrauen, soziale Kompetenz und die Aufmerksamkeitssteuerung wird verbessert.
  • In einer Kleingruppe bis zu 6 Personen werden Lernstrategien vermittelt. Das Training schließt Elternberatung mit ein.
  • 10 Termine, Dauer pro Termin: 1,0 Stunde, Gesamtkosten 80 €
  • Die Teilnahme kann von einem Arzt im Rahmen einer ergotherapeutischen Gruppenbehandlung verordnet werden.

Progressive Muskelentspannung

nach Prof. E. Jacobson
  • Das Prinzip der progressiven Muskelentspannung ist der bewusste Spannungsaufbau und das bewusste wieder Loslassen bestimmter Muskelgruppen.
  • Die Progressive Muskelentspannung kann alltägliche Belastungen, wie Stress, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Ängste, Verspannungen, Schmerzen etc. positiv beeinflussen. Sie dient auch der allgemeinen Gesundheitsprophylaxe.
  • Sie lernen in einer Kleingruppe bis zu 6 Personen schrittweise diese Entspannungsmethode gezielt anzuwenden.
  • Bitte bequeme Kleidung und Wolldecke mitbringen.
  • 10 Termine, Dauer pro Termin: 1,5 Stunden, Gesamtkosten 80 €
  • Dieser Kurs kann im Rahmen der Primarprävention (§20 SGB V) bei der Krankenkasse geltend gemacht werden.

Autogenes Training

nach Prof. J. H. Schulz
  • Autogenes Training ist eine Entspannungsmethode, die unter Einsetzung von autosuggestiven Formeln alltägliche Belastungen, wie Stress, Schlafstörungen, Überforderung, , Konzentrationsstörungen, Ängste, Verspannungen, Tinnitus etc. positiv beeinflussen kann. Sie dient auch der allgemeinen Gesundheitsprophylaxe.
  • In einer Kleingruppe bis zu 6 Personen erlernen Sie schrittweise diese Entspannungstechnik bewusst anzuwenden.
  • Bitte bequeme Kleidung und Wolldecke mitbringen.
  • 10 Termine, Dauer pro Termin: 1,5 Stunden, Gesamtkosten 80 €
  • Dieser Kurs kann im Rahmen der Primärprävention ( §20 SGB V) bei der Krankenkasse geltend gemacht werden.

NEHMEN SIE KONTAKT AUF

WIR FREUEN UNS VON IHNEN ZU HÖREN